Startseite > Aktuelles

Gütesiegel für die schulische Arbeit
Auszeichnungen des Adolfinums

     
Details zu diesen Auszeichnungen befinden sich auf der Startseite unserer Website.

16.08.2012 [adm]


Anmeldung für das Schuljahr 2015/16 vom 2. bis 4. Februar 2015
Anmeldung am Adolfinum: Datenerfassungsbogen und Elterninformationen zum Download

Vom 2. bis 4. Februar 2015 (jeweils 14 bis 18 Uhr) können Eltern ihre Kinder für das Schuljahr 2015/16 am Adolfinum anmelden. Im Rahmen der Anmeldung werden zum einen die Daten der Eltern und Kinder erfasst, zum anderen findet ein Anmeldegespräch mit einem Mitglied der Schulleitung statt. Um die Datenerfassung zu vereinfachen - und damit die Wartezeit zu verkürzen - besteht die Möglichkeit, den entsprechenden Bogen schon vor Beginn der offiziellen Anmeldephase auszufüllen und  der Schule zuzusenden. "Wenn wir die Schülerdaten schon zur Anmeldung vorliegen haben, stellt das für uns eine enorme Arbeitserleichterung dar", sagt Schulleiter Hans van Stephoudt. "Die Eltern müssen natürlich keine Nachteile befürchten, wenn Sie den Bogen nicht vorzeitig einreichen, aber so bleibt einfach mehr Zeit für das Anmeldegespräch", so der Schulleiter weiter. Wichtig: Das vorzeitige Einreichen des Bogens ersetzt nicht die persönliche Anmeldung. Diese kommt erst durch Unterschrift eines Erziehungsberechtigten nach dem Anmeldegespräch zustande. Die aktuellen Elterninformationen für die Erprobungsstufe und der Datenerfassungsbogen stehen hier zum Download bereit.


 

mehr...
03.12.2014 [Kk]


Weihnachtskonzert der Musiker des Adolfinum 2014
Musikalischer Höhepunkt zum Jahresabschluss
Draußen vor der Tür der Moerser Weihnachtsmarkt im Nieselregen: Der Duft von gebrannten Mandeln, Karussell-Klänge und Weihnachtsmusik vom Band. Und in St. Josef: volle Bänke, besetzt bis zum letzten Platz mit Eltern, Schülern und Lehrern und jede Menge gespannter Musiker, die ihrem Auftritt entgegenfiebern. Die beiden großen Chöre unter der Leitung von Martin Rücker und Delia Rahrbach-Sander, das Orchester Adolfinum und die Band mit Kollege Jörg Meschendörfer und die Bläsergruppe unter Leitung von Christel Lietzow brachten das Publikum in Weihnachtsstimmung, und das auf ganz verschiedene Weisen – mal nachdenklich, mal fröhlich, mal richtig laut und auch ganz zart. mehr...
18.12.2014 [Kk]


Nächste Runde auf Bezirksregierungsebene am 11. Februar 2015
Das Gymnasium Adolfinum ist Bezirksmeister im Handball
Die Schulmannschaft der Wettkampfklasse II (WK II) der Jungen im Handball ist in diesem Jahr zum ersten Mal seit langer Zeit bei den Kreismeisterschaften am 2. Dezember 2014 angetreten. Hier konnten sich die Jungen gegen die Gegner aus Moers vom Gymnasium Filder Benden, das Georg-Forster Gymnasium aus Kamp-Lintfort und die Gesamtschule Schermbeck am Ende aufgrund des guten Torverhältnisses von 83:60 Toren und eines Sieges des Filder Benden gegen Schermbeck durchsetzen. Damit hatte man sich für die Bezirksmeisterschaften am 16. Dezember 2014 qualifiziert.


mehr...
17.12.2014 [Kk]


Jury wählt den Sieger des Vorlesewettbewerbs 2014
Timo Otto bester Vorleser am Adolfinum
Auch in diesem Jahr fand kurz vor Nikolaus wieder der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs am Gymnasium Adolfinum statt. Im Vorfeld wurden in allen sechsten Klassen schon Klassensieger gekürt, die nun, am Donnerstag, den 4. Dezember 2014, um den Einzug in die nächste Runde „lasen“. In einem spannenden Wettbewerb wurde der Schulsieger von einer fünfköpfigen Jury ermittelt. Zu der Jury gehörten neben dem Vorjahressieger, Jasper Sitte, ein Mitglied des Schultheaters, der Stadtbibliothek und der Neuen Rhein Zeitung (NRZ). In diesem Jahr fiel der Jury die Entscheidung für den besten Leser oder die beste Leserin äußert schwer, denn nahezu alle Finalisten überzeugten durch einen flüssigen und gut getonten Vortrag des vorbereiteten Textes. Letztendlich kam es zu einem knappen Sieg von Timo Otto aus der Klasse 6e. Er konnte das "Rennen" vor allem durch nahezu fehlerloses und schön interpretierendes Lesen für sich entscheiden. Für ihn geht es im Februar 2015 zum Kreisentscheid der Schulsieger, der dieses Mal in der Stadtbibliothek Moers stattfindet. Wir wünschen ihm viel Erfolg!

mehr...
14.12.2014 [Kk]


Klasse 5e besucht Aufführung des Moerser Schlosstheaters
Zu Besuch bei der Schneekönigin
Am 5. Dezember 2014 machte die Klasse 5e des Gymnasium Adolfinum einen Ausflug zur Festivalhalle Moers um sich dort mit ihren Klassenlehrern Dina Achtermeier und Sebastian Mecklenburg die Aufführung des Märchens "Die Schneekönigin" von Hans Christian Andersen anzusehen. "Die Aufführung des Schlosstheaters Moers hat den Schülerinnen und Schülern sehr gut gefallen und war eine willkommene Abwechslung für den vorweihnachtlichen Unterrichtsalltag", sagt Sebastian Mecklenburg. Aus den im Anschluss verfassten Texten und gezeichneten Bildern hat die Klasse die Werke von den Schülerinnen: Hanna S., Zoe, Ricarda, Lilli, Emma und Mareike ausgewählt um sie der Schulöffentlichkeit zu präsentieren. mehr...
14.12.2014 [Kk]


Wettbewerb „bio-logisch“: vier Adolfiner unter den Besten ihrer Altersklasse
"Wo Milch und Honig fließen"
Rund 4200 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10 haben in diesem Jahr landesweit am Wettbewerb „bio-logisch“ teilgenommen und Aufgaben rund um das Thema „Wo Milch und Honig fließen“ gelöst. Als Würdigung für besonders hervorragende Leistungen wurden 22 von 2384 Teilnehmern ihrer Altersgruppe zum Regionaltag im Neanderthalmusuem bei Düsseldorf eingeladen. Darunter waren auch vier Adolfiner: Maike Nawarotzky, Marie Scheidung, Moritz Weihnacht (alle Klasse 6f) und Jasper Sitte (Klasse 7a) reisten für einen Tag in die Steinzeit.







mehr...
03.12.2014 [Kk]


Kirchenhistoriker Heiner Faulenbach präsentiert Forschungsarbeit zur Moerser Lateinschule
Geschichte des Adolfinums ein Stück neu geschrieben
Latein als Alltagssprache im Klassenraum oder in der Pause - für heutige Adolfiner vermutlich kaum vorstellbar. Bis Ende des 18. Jahrhunderts war das jedoch die Regel und zwar an der Moerser Lateinschule. Aus ihr ist das Gymnasium Adolfinum hervorgegangen. Heiner Faulenbach, emeritierter Professor für Kirchengeschichte, hat jetzt ein Buch über die Lateinschule von 1581 bis 1821 geschrieben und damit auch die Geschichte des Adolfinum ein Stück weit neu geschrieben - für den heutigen Schulleiter Hans van Stephoudt ein wertvoller Beitrag für die Schulgemeinde: "Diese Arbeit macht auch deutlich, dass das Adolfinum eine Schule ist, dessen Traditionen es zu pflegen und weiterzuentwicklen gilt. Mein besonderer Dank gilt daher Professor Faulenbach und genauso dem Verein ehemaliger Adolfiner, der das Projekt unterstützt hat. Es freut mich außerordentlich, mit welchem Engagment viele ehemalige Schülerinnen und Schüler ihrer Schule weiterhin verbunden sind."





mehr...
02.12.2014 [Kk]


MINT-EC-Projekt zur MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung startet in die zweite Runde
Traumberuf "Lehrer"?
Der Nachwuchs in naturwissenschaftlichen Berufen fehlt! So oder so ähnlich geben es viele Studien vor. Gleiches gilt auch für Lehrerinnen und Lehrer in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern, vor allem in den Bereichen Physik, Chemie und Informatik.  Damit das nicht so bleibt hat der Verein MINT-EC in Kooperation mit der RWTH Aachen, der Universität Duisburg-Essen, der Goethe-Universität Frankfurt am Main und unterstützt durch die Heraeus-Stiftung ein Projekt initiiert, mit dessen Hilfe der naturwissenschaftliche Lehrernachwuchs in den nächsten Jahren sichergestellt werden soll: MILeNa! MILeNa steht für MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung. An dieser beteiligt sich seit dem Schuljahr 2013/14 auch das Gymnasium Adolfinum, das als Vorreiter dieses Pilotprojekts gesehen werden kann.

mehr...
02.12.2014 [Kk]


Exkursion nach Krefeld zur interaktiven Ausstellung zum Thema Gewalt
"Wehre dich, aber richtig!"
Workshops zur Selbstverteidgung, zu Gewalt bei Sportveranstaltungen oder zur Gewaltprävention im Internet: Alle 150 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 widmeten sich diesen und weiteren Thema im Rahmen einer Exkursion Ende November 2014 nach Krefeld. Auf Initiative der Religions- und Philosophielehrer besuchten die Adolfiner dort eine vom Krefelder Jugendamt organisierte interaktive Ausstellung zum Thema Gewalt. Die Exkursion erfolgte in enger Anlehnung an die Lehrpläne für den Religions- und Philosophieunterricht, in denen die Auseinandersetzung mit dem Thema „Umgang mit Gewalt“ angelegt ist.

mehr...
02.12.2014 [Kk]



« vorherige Seite [ 1 2 3 ... 10 ... 20 ... 29 30 ] nächste Seite »
© (2014) Gymnasium Adolfinum, D-47441 Moers
Content Management by ConPresso 4.1.6




Suche:

Ihr Suchbegriff:




Redakteure:
Ihr Username:

Passwort: