Studien- & Berufsorientierung

Wir legen großen Wert darauf, unsere Schülerinnen und Schüler gezielt zu beraten und ihnen durch Kooperationen mit externen Partnern die Wirtschafts- und Arbeitswelt sowie den Hochschulbereich näher zu bringen. Da unsere Schülerinnen und Schüler  zu weit über neunzig Prozent in die gymnasiale Oberstufe übergehen, liegt der Fokus der Berufsorientierung auf der Sekundarstufe II:

  • Für viele Schülerinnen und Schüler steht hier die Suche nach einem geeigneten Studienfach im Vordergrund. Einen Online-Selbsttest zur Studienwahl bietet die Internetseite www.was-studiere-ich.de, die unter anderem vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft unterstützt wird. Ein solches Testergebnis ermöglicht die gezielte Vorbereitung einer Studienberatung, zum Beispiel durch das Akademische Beratungs-Zentrum der Universität Duisburg/Essen bzw. bei der Agentur für Arbeit. Beratungstermine für eine Einzelberatung in der Arbeitsagentur vergibt das Servicecenter, Telefon 0800-4555500 (gebührenfreie Service-Nummer).
  • Im Rahmen des Projekts „Schüler an die Uni“ können Schülerinnen und Schüler bereits in der Oberstufe Studiengänge an der Universität Duisburg/Essen ausprobieren und als "Schülerstundierende" erste Scheine für ein späteres Studium erwerben.
  • In der Einführungsphase absolvieren die Schülerinnen und Schüler ein Betriebspraktikum. Die Möglichkeiten reichen hier von einem "klassischen" Praktikum vor Ort über Hochschul- und Auslandspraktika bis hin zum schulinternen Projekt "Die Großen mit den Kleinen" zur Erprobung des Lehrerberufs.
  • In der Qualifikationsphase 1 findet ein Bewerbungsgtraining statt. Hier wird das Schreiben einer Bewerbung genauso geübt wie ein Bewerbungsgespräch und die Präsentationder eigenen Persönlichkeit.

In der Sekundarstufe I gibt es über die in den Lehrplänen - etwa im Fach Politik verankerten Inhalte - folgende Angebote zur Berufsorientierung:

  • Durch eine Teilnahme am "Boys’ Day" bzw. "Girls’ Day" können Schülerinnen und Schüler Berufe kennenlernen, in denen Jungen und Mädchen bis dato eher unterrepräsentiert sind.
  • Einen ersten Einblick in die Berufwahl bietet das entsprechende Modul während der Projekttage in der Jahrgangsstufe 9.
  • Des Weiteren haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 die Möglichkeit am Projekt "Fit für die Wirtschaft" teilzunehmen, das von Experten aus dem Bankenbereich durchgeführt wird.